Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV First Dates: Den ersten Mazda mit Plug-in Hybrid noch vor der offiziellen Markteinführung kennenlernen

  • Einmaliges Angebot ab Ende April bei teilnehmenden Mazda Händlern
  • Erster Mazda Crossover mit Plug-in Hybridantrieb (WLTP Kraftstoffverbrauch 1,5 l/100 km; WLTP CO2-Emissionen 33 g/km)
  • Offizieller Marktstart Ende Juni 2022 – Auslieferung der ersten Kundenfahrzeuge ab Juli 2022

Der neue Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV (WLTP-Verbrauch: 1,5 l/100 km; WLTP CO₂: 33 g/km) steht in den Startlöchern: Das erste Modell der Marke mit Plug-in Hybridantrieb rollt offiziell Ende Juni in die Ausstellungsräume der Mazda Vertragshändler – Kunden und Interessenten haben jedoch bereits vorher die Möglichkeit, das neue Crossover-Spitzenmodell kennenzulernen.

Im Rahmen der Mazda First Dates bieten teilnehmende Mazda Partner Probefahrten mit dem Mazda CX-60 Plug-in Hybrid an und geben allen Interessenten die Möglichkeit, sich von der einzigartigen Fahrdynamik und dem elektrisierenden Fahrgefühl zu überzeugen. Dabei unterstützen Mazda Produktexperten die Kollegen vor Ort und stellen das neue Modell im Detail vor. Die First Dates Roadshow tourt vom 23. April bis zum 18. Juni durch ganz Deutschland.

Mit dem Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV macht Mazda einen weiteren wichtigen Schritt bei der Elektrifizierung seines Modell- und Antriebsprogramms. Das Plug-in Hybridantriebssystem aus einem 2,5-Liter Skyactiv G Reihenvierzylinder-Benzinmotor mit 141 kW/191 PS und einem 129 kW/175 PS starken Elektromotor entwickelt eine Systemleistung von 241 kW/327 PS sowie ein maximales Systemdrehmoment von 500 Nm. Die 355-Volt-Batterie besitzt eine Kapazität von 17,8 kWh und ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 63 Kilometern (nach WLTP).

Darüber hinaus verfügt der Mazda CX-60 über neue und weiterentwickelte Technologien, die die Verbindung von Fahrer und Fahrzeug intensivieren. Ein Beispiel dafür ist das neue Driver Personalization System: Es erkennt mittels Kamera die Augenposition und stellt nach Eingabe der Körpergröße die Umgebung – Sitzposition, Lenkrad, Außenspiegel und Head-up Display – automatisch ein. Darüber hinaus lassen sich mit dem System zuvor abgespeicherte personalisierte Einstellungen inklusive Sound- und Klimaeinstellungen automatisch aufrufen.

Die Preise für das neue Crossover-Spitzenmodell starten bei 47.390 Euro – abzüglich Innovationsprämie plus Herstelleranteil in Höhe von 7.177,50 Euro brutto. Vorbestellbar ist der neue Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV schon jetzt bei allen Mazda Händlern, die Auslieferungen der ersten Kundenfahrzeuge beginnen voraussichtlich im Juli dieses Jahres.

Der Mazda CX-60 ist das erste von zwei neuen Crossover-Modellen, die auf einer neuen „Large Platform“-Architektur basieren und in den kommenden zwei Jahren in Europa eingeführt werden. Mit seinem Plug-in Hybridantrieb ist der Mazda CX-60 e-Skyactiv PHEV ein wichtiger Teil der Mazda Multi-Solution-Strategie für eine nachhaltige Mobilität. Diese folgt dem Prinzip, dass es für unterschiedliche Anwendungen eine jeweils passende Antriebslösung gibt.