Der Mazda3

MIT VERBESSERTER AUSSTATTUNG UND NEUEN SONDERMODELLEN


  • Größerer Mazda Connect Bildschirm für noch bessere Übersicht
  • Kabellose Einbindung von Apple CarPlay® und Android Auto™ serienmäßig
  • Mazda3 Fastback jetzt mit allen Motoren lieferbar; optionales Glasschiebedach erstmals erhältlich

Für mehr Komfort und Sicherheit: Der Mazda3 rollt mit verschiedenen Neuerungen ins Modelljahr 2024. Auffälligstes Merkmal des Mazda3 2024, der weiterhin als Mazda3 mit sportlichem Schrägheck und als eleganter Mazda3 Fastback (Energieverbrauch kombiniert 5,1-6,1 l/100 km, CO2-Emissionen 120-134 g/km, CO2-Klasse C-E) angeboten wird, ist das von 8,8 auf 10,25 Zoll vergrößerte zentrale Mazda Connect Display, über das die Bedienung von Apple CarPlay® und Android Auto™ jetzt auch per Touchscreen möglich ist. Eine neue Split-Screen-Ansicht liefert dem Fahrer mehr Informationen auf einen Blick. So können wahlweise der Kartenbereich und weitere Informationen rund um die Navigation parallel dargestellt oder das Menü beispielsweise zwischen Navigation und Audioinformationen aufgeteilt werden.

Durch einen überarbeiteten Anzeigebereich der Navigation werden nun mehr Informationen dargestellt. Zudem ist ab sofort eine Online-Suchfunktion für Sonderziele verfügbar, die die Suchergebnisse noch präziser und nützlicher macht. Die Positionsbestimmung des Navigationssystems arbeitet in Verbindung mit einem 3D-Gyrosensor, der die Position des Fahrzeugs auch in Gebieten mit schlechtem GPS-Empfang genau berechnet.

Zu den Highlights des neuen Modelljahres 2024 zählt außerdem die serienmäßige kabellose Smartphone-Einbindung über Apple CarPlay® und Android Auto™ in das Mazda Connect System. Alternativ ist dies über die neuen USB-C-Anschlüsse möglich. Die Richtungs-Informationen von bestimmten Navigationsapps in Apple CarPlay® und Android Auto™ werden zudem auch auf dem serienmäßigen Head-up Display und damit direkt in das Sichtfeld des Fahrers projiziert.

News

20 Jahre Mazda3: Der kompakte Millionenseller feiert Geburtstag 20 Jahre Mazda3: Der kompakte Millionenseller feiert Geburtstag Leverkusen, 24.10.2023
  • Premiere auf der IAA im Herbst 2003
  • Von Kodo bis Skyactiv: Technologieträger im Premium-Design
  • Sechs Millionen Exemplare in vier Generationen verkauft
Mit sportlichem Retro-Charme: Mazda3 und Mazda CX-30 als Sondermodell NAGISA Mit sportlichem Retro-Charme: Mazda3 und Mazda CX-30 als Sondermodell NAGISA Leverkusen, 28.09.2023
  • Hochwertige Farb- und Designdetails innen und außen
  • Umfangreiche Ausstattung mit elektrischer Sitzverstellung und BOSE® Soundsystem
  • 1.000 Euro Kundenvorteil für die NAGISA Modelle

Archiv

Nach vier Modellgenerationen und weltweit mehr als sechs Millionen verkauften Einheiten – davon über eine Million in Europa – ist der Mazda3 das Kernmodell des Mazda Portfolios. Der erste Mazda3 lief am 25. Juni 2003 im japanischen Hofu vom Band und ist bis heute das meistverkaufte Mazda Modell der Marke aller Zeiten.