Crafted in Japan: Der Mazda CX-60 mit einem von Kaichô inspirierten Innenraum feiert am 8. März Premiere

  • Kodo Design der neusten Entwicklungsstufe
  • Unverwechselbares Mazda Design, verwurzelt im japanischen Erbe
  • Lebendige Anmutung natürlicher Holzmaserungen und hochwertig gewebte Stoffe

Das schöne und dynamische Design des neuen Mazda CX-60 PHEV (WLTP Kraftstoffverbrauch 1,5 l/100 km; WLTP CO2-Emissionen 33 g/km) ist die jüngste Entwicklung des Kodo Designs von Mazda. Die Mazda Designphilosophie wurde jetzt mit dem japanischen Konzept von Ma kombiniert, das die ruhige und würdevolle Schönheit des leeren Raums mit der Robustheit des neuen Crossovers kombiniert. Am 8. März 2022 wird das atemberaubende Design des Mazda CX-60 im Rahmen der Weltpremiere erstmals vollständig präsentiert.

Einzigartig für Mazda und verwurzelt im japanischen Erbe des Unternehmens, haben die Designer ein elegantes, hochwertiges Interieur geschaffen, das sowohl traditionelle Methoden als auch neue Technologien vereint.

Im Innenraum des Mazda CX-60 finden sich erstmals das Konzept von Kaichô und die Handwerkskunst Musubu wieder. Kaichô beschreibt die Harmonie, die aus der Mischung verschiedener Materialien und Texturen entsteht, darunter Ahornholz, Nappaleder, japanische Textilien und Chromdetails. Musubu bezeichnet die einzigartige japanische Art, Textilien zu binden. Diese traditionelle Handwerkskunst diente als Inspiration für die Nähte der Instrumententafel.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.mazda.de/mazda-cx-60/